In ihrer zweiten Theaterproduktion präsentieren die bürger & der gorr  nun
Eric Assous` Erfolgskomödie ...
Achterbahn
Pierre und Juliette waren sich von Anfang an sympathisch. Sie haben sich in einer Bar kennen gelernt und landen jetzt auf ein letztes Glas in seinem Appartement. Ihn reizt die Aussicht auf ein kleines amouröses Abenteuer, doch auf einmal kommt alles ganz anders… Der Abend wird zu einer Berg- und Tal-Fahrt der Emotionen.
Seit seiner Pariser Uraufführung mit Alain Delon tritt das Stück seinen Siegeszug durch ganz Europa an.
 ...jederzeit buchbar

Diese Komödie hat alles, was französische Komödien so einzigartig macht: genau gezeichnete Charaktere, einen raffinierten Handlungsaufbau, brillanten Stil und umwerfenden Wortwitz. Eine leichte, charmante Komödie mit nachdenklichen Zwischentönen und vielen überraschenden Wendungen, die den Zuschauer bis zum Schluss in Atem - und bei guter Laune hält.

 

Es spielen Cathrin Bürger und Manfred Gorr

 

Schon sitzt der Zuschauer mit den Protagonisten in der Berg-und-Tal-Bahn zwischen Drama und Komödie und betrachtet die sich entwickelnde Situation ständig aus neuer Perspektive. Durch die rasanten Dialoge nehmen die Akteure das Publikum mal bissig, doch viel öfter urkomisch mit in das originelle Verwirrspiel, das alle bis zum Schluss in Atem hält und sich darüber hinaus nicht scheut, intelligent mit Phrasen und Klischees zu spielen. Ein Besuch lohnt sich für alle, die der Meinung sind, dass das Leben die besten Geschichten schreibt und auch für jeden, der Dialoge liebt, wenn sie klingen, wie aus dem Leben gegriffen. Nur besser.

                     rostock-heute.de

Cathrin Bürger verlieh ihrer weiblich-charmanten Juliette eine schwebende Rätselhaftigkeit und eine fast privat anmutende Bühnenpräsenz, wunderbar! Manfred Gorr überzeugte als authentischer und attraktiv alternder Pierre, der trotz aller Fallstricke und verbaler Kapriolen einen sympathischen Kerl mit Charakter vorstellte.

                                                Antje Jonas

                                                          NNN

 

 

Es wäre schade, hier auch nur eine der verrückten Wendungen zu verraten. Manfred Gorr und Cathrin Bürger halten nicht nur das rasante Tempo durch, sie vollziehen auch die Wandlungen überzeugend nach und lassen das Publikum über zwei sehr unterhaltsame Stunden nicht aus der Achterbahn aussteigen.

Ein kleiner, sehr unterhaltsamer und heiterer Theaterabend.                                Frank Schlößer

                                                                                                              das ist rostock.de

Fotos: Dirk Weinert